Je ernster die Lage, umso ernster kann die Funktion des Unernstes werden.

GÜNTHER ANDERS, Die Antiquiertheit des Menschen, Bd. 2

Wojciech Czaja

Wojciech Czaja

bettina-wegleiter_duschekalfred

Bettina Wegleiter, Fotorechte: Alfred Duschek

 

KOMMUNIKATION
Ähm, ja also…

Wir gehen mit dir durch deine ganz persönliche, individuelle Hölle

Kursleitung:  Wojciech Czaja und Bettina Wegleiter

Sprachlos? Fehlen euch manchmal die Worte? Und fällt euch auch erst oft im Nachhinein ein, was man alles hätte sagen und antworten sollen/können? Diese oft unangenehmen Momente muss man nicht dem Zufall überlassen. Man kann sie auch üben.

In intensiven und auf die unterschiedlichen Bedürfnisse zugeschnittenen Übungskonstellationen werdet ihr an diesem Wochenende lernen, sich verschiedenen, nicht immer nur willkommenen Situationen zu stellen – wie etwa Vorstellungsgesprächen, Projektpräsentationen, Interviews und öffentlichen Auftritten. In spielerischer und experimenteller Weise erfahrt ihr theoretisch fundierte, vor allem aber praktische und praxistaugliche Tricks, die es euch ermöglichen, selbst in der aussichtslosesten Lage das Ruder an euch zu reißen und so eure Message auf den Punkt gebracht loszuwerden. 

Die beiden Vollprofis werden euch in diesem Seminar in Schrems für eure schlimmsten Momente wappnen und gehen mit jeder/jedem von euch durch ihre/seine ganz persönliche, individuelle Hölle. 

“Ähm, ja also… ist ein Workshop, in dem wir mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung auf jeden einzelnen Teilnehmer, jede einzelne Teilnehmerin individuell eingehen. Die in diesem Seminar durchgeführten Übungen widmen sich den Themen inhaltliche Struktur, Gesprächsaufbau, verbale und nonverbale Kommunikation, Körpersprache, Rhetorik und nicht zuletzt Kreativität und Spontaneität. Die individuellen Fähigkeiten und Begabungen jedes und jeder Einzelnen sollen dabei bewusst zum Einsatz kommen. Ähm, ja also… richtet sich sowohl an interessierte Menschen ohne Vorkenntnisse, als auch an im Beruf stehende Profis zur Selbstreflexion. Ziel dieses Seminars ist, für jeden Teilnehmer, für jede Teilnehmerin ein individuelles Repertoire zu entwickeln und sich dieses in verschiedenen Role Plays anzueignen. Die Übungen umfassen unterschiedliche Einzel- und Paarübungen, aber auch Settings in der Gruppe. Die Workshop-Kollegen sind dabei niemals nur Zuschauer, sondern schlüpfen immer auch in gewisse, zuvor vereinbarte Rollen. Der Fokus richtet sich auf das Arbeiten im Moment. Es geht um Praxis hautnah – ohne Hand-out, ohne Flipchart.” Wojciech und Bettina.

 

KURSLEITUNG
Wojciech Czaja,
geboren in Ruda Slaska, Polen, ist freischaffender Journalist für Tageszeitungen und Fachmagazine, u.a. für Der Standard, Frankfurter Allgemeine Zeitung und Neue Zürcher Zeitung. Er ist Autor zahlreicher Architekturbücher, u.a. periscope architecture (2007), Wohnen in Wien (2012) und Zum Beispiel Wohnen (2012). Er arbeitet als Moderator und leitet Diskussionsrunden in den Bereichen Architektur, Immobilienwirtschaft, Kunst und Kultur. Seit 2011 ist er Gastprofessor an der Universität für Angewandte Kunst in Wien und unterrichtet Kommunikation und Strategie für Architekten.

Mag.a Bettina Wegleiter ist Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologin, Berufscoach für Kopf und Körper, Systemische Coach für Führungskräfte und für Team-Coachings, Universitätslektorin und Trainerin im Bereich Persönlichkeitsbildung, soziale und emotionale Kompetenz, insbesondere kommunikative Kompetenz, systemisch-lösungsorientiertes Coaching, Leadership und Empowerment.

 

TERMIN
FR, 27. Jänner, 19 Uhr, bis SO, 29. Jänner 2017, 13 Uhr – anmelden

KURSBEITRAG
für Wirtschaftstreibende € 420,-
für Private Interessierte € 330,-
für Studierende bzw. Sozialtarif nach Anfrage € 210,-

ORT Schrems, Seminarzentrum Waldviertler Schuhwerkstatt

ANMELDUNG bitte schriftlich: Anmeldeformular


 

Feedbacks von TeilnehmerInnen
Bei diesem Workshop entkommt man sich einfach nicht, und das ist gut so. In der scheinbaren Ausweglosigkeit kommt der rettende Hinweis – von zwei großartigen Trainern. J.W., Unternehmensberaterin

Das Seminar hat geholfen, das Verhalten, das man in bestimmten Situationen beherrschen sollte, besser zu üben. Auch die Reaktionen der anderen Teilnehmer auf die eigene Person waren hilfreich!
N.L., Architektin

Ein toller Workshop, in dem man auf einer sehr individuellen und persönlichen Ebene arbeitet. Die kleine Gruppengröße und die zwei Seminarleiter erlauben eine intensive Auseinandersetzung mit den eigenen
Schwachpunkten. Der geschützte Rahmen und das wertschätzende Feedback vervielfachen den Lerneffekt.
I.K., Kulturorganisatorin

Ihr schafft es, mit Objektivität und konstruktiver Kritik das Beste in einem hervorzuholen. In den Szenarien werden die Schwächen offengelegt und zu reduzieren versucht. Man kommt unter Druck und erkennt die
eigenen Fehltritte. Für mich war der Workshop eine Bereicherung!
D.C., Architekt

Kommunikation in Szene gesetzt! Die Inhalte stimmen und wurden perfekt kommuniziert. Für mich war das der Anfang einer Befreiung, um die ich mich schon lange bemüht hatte. I.K., Unternehmensberaterin

Ich habe seit mehr als 15 Jahren immer wieder Rhetorik-Coaching sowie diverse Seminare und Workshops besucht – und Ihr seid herausragend! Der Mehrwert ist signifikant! I.K., Managerin

Genau das Richtige, um sich seinen persönlichen Albtraum-Situationen zu stellen! K.O., Architektin