Die Autobahn ermöglicht es uns, Gegenden kennenzulernen, die die Autobahn vernichtet hat.

EDUARDO GALEANO

P1010576

heidinsl
Heidi Clementi

JUCHAZEN UND JAUCHZEN
Jodlerei – Jodldifrei

Jodelwerkstatt mit Heidi Clementi

Jodeln ist Ausdruck purer Lebensfreude und gehört zu Österreich wie das Schnitzel und der Großglockner. Heidi Clementi ist eine wahre Jodelmeisterin und wird euch in diese sehr ursprüngliche Form menschlicher Kom­munikation stimmgewaltig ein- und weiterführen. Ihre Jodelwerkstatt bietet euch die Möglichkeit in die Welt der alpenländischen Jodler, Jodellieder und Juchazer einzutauchen und euch darin zu üben.

Ihr werdet mit einfachen zweistimmigen Jodlern beginnen, den typischen Kehlkopfschlag üben, juchazen und jauchzen und euch schließlich zu drei und vierstimmigen Jodlern vorwagen. Jede und Jeder kann die Kunst des Jodelns erlernen. Fürs Mitmachen sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig, hinderlich, sagt die Heidi, sind sie aber auch nicht. Ihr werdet in diesem Seminar ausreichend Gelegenheit haben eure Jodelkünste unter professioneller Begleitung zu entdecken, zu vertiefen, zu erweitern und zu verfeinern.

Jodellieder, die den Alltag auf der Alm, die Sehnsüchte und Freuden der Sennerin und ihr Liebesleben besingen. „Frauenalmpower“ sozusagen, die vor allem in den, den Liedern beigefügten Jodlern zum Ausdruck kommt. Frisch und freiraus, kraftvoll, frech und innig stimmt ihr sie an, mal zweistimmig, mal dreistimmig – Schritt für Schritt den alpenländischen Klangraum neu entdecken und genießen.

“Frei raus” wird das Motto an diesem Wochenende voll klangvoller Lebensfreude sein. Und im Freien werdet ihr dann auch jodeln und juchazen, denn Heidi meinte, das Waldviertel ist viel zu schön, um nur drinnen die Stimmen zu erheben. Deswegen wird es heuer im Sommer auch erstmals die Sommer-Jodelwandertage geben.

Herzlich willkommen, ihr JodlerInnen, JuchazerInnen und JauchzerInnen in der GEA-Akademie in Schrems!

 

KURSLEITUNG:
Aufgewachsen ist Heidi Clementi in Leifers bei Bozen/Südtirol, seit langem aber lebt und wirkt sie schon in Wien. Wie so viele hat auch sie das Studium in die Großstadt verschlagen, doch zieht es Heidi immer wieder zurück “in die Berg”. So ist sie seit ein paar Jahren singend und jodelnd in den Alpen unterwegs. Für Heidi Clementi ist Singen ein menschliches Grundbedürfnis und so verführt sie als Jodlerin und Singleiterin Menschen aller Altersgruppen zum gemeinsamen Singen und Jodeln, immer auf den Spuren eines neuen, ursprünglichen und authentischen Volksklangs.

 

 

TERMIN FR, 12. Mai, 19 Uhr, bis SO, 14. Mai 2017, 13 Uhr – anmelden

KURSBEITRAG 160,- pro Kurs

ORT Schrems, Seminarzentrum Waldviertler Schuhwerkstatt

ANMELDUNG bitte schriftlich: Anmeldeformular