Die Wünsche und das Mögliche gehören zur Realität. Und der Antirealismus des Gefühls: Dass ich mich weigere, eine Realität, die nicht auf mich eingeht, zu akzeptieren, sondern sage, ich setze meine eigene Realität dagegen, dieser Eigensinn ist etwas, was für Menschen zum Realismus gehört. Realismus ist nicht Abbildung von Tatsachen.

ALEXANDER KLUGE

freyberger_wurzelknospen3

Beerenmix_Freyberger

Wurzeln_Freyberger

Sanddorn_Freyberger_Wurzelwerk

Beinwellwurzel_Freyberger_Wurzelwerk

Holunder_Freyberger_Wurzelwerk

GUTES VON UNTEN UND OBEN
WURZELWERK und WILDFRÜCHTE

Kursleitung: Barbara Freyberger

Energetisch betrachtet sind Wurzeln erdend und festigend. Sie symbolisieren Ursprung, Beginn und Halt. Wildfrüchte wiederum konzentrieren die vitale Lebenskraft einer Pflanze.

An diesem Wochenende werdet ihr mit Barbara Wurzeln und Wildfrüchte sammeln, besprechen, verkosten und verarbeiten. Ihr werdet viel Wissenswertes über die Funktionen und den Aufbau der Wurzel, über Wurzelmetamorphosen und altes, traditionelles Heilwissen erfahren.

Aber nicht nur von den Kraftspendern unter der Erde wird die Rede sein. Während ihr gemeinsam über die Heilpflanzen im Jahreskreis und deren gebräuchliche Anwendung sprecht, wird euch Barbara auch in viele Zubereitungs- bzw. Verarbeitungs-Varianten für die Wildfrüchte einweihen. Fruchtsäuren, Vitamin C, Pektine, Gerbstoffe, Flavonioide und ätherische Öle wirken sich bereits in kleinen Mengen positiv auf den Körper aus und können nicht nur die Selbstheilung aktivieren, sondern auch die Zellregeneration und die Entgiftung unterstützen.

Nach der Theorie folgt die Praxis und da ihr beim Sammeln der Wurzeln und Früchte in unseren  wunderschönen Waldviertler Wäldern unterwegs sein werdet und der Herbstwind manchmal schon ein wenig rauh sein kann, bitten wir euch, gutes Schuhwerk (wir empfehlen natürlich Waldviertler) und entsprechende Kleidung mitzubringen.

Und beim Wurzelkaffee-kochen und Heilsalben-rühren könnt ihr gut Wurzeln schlagen. Die saisonal an das Frühjahr angepasste Variante gibt es natürlich auch: KNOSPENKRAFT und WURZELWERK. Herbst wie Frühjahr, seid herzlich willkommen ihr Sammlerinnen und Sammler!

Barbara – die Seifensiederin der besonderen Art – fertigt in ihrer Seifen-Siederei Spezialitäten aus rein biologischen Zutaten; auch hier bei uns in der GEA Akademie als Seminar: Seifen im Kaltrührverfahren und grüne Kosmetikgeschenke – Seifensiederei und Salbenküche

 

KURSLEITUNG:
Barbara Freyberger
 ist seit 20 Jahren im Bereich der Naturkosmetik tätig und hat im Jahr 2000 die Werkstätte „Seifensieder“ gegründet in der sie mit ihrem Team zertifizierte, hochwertige Naturkosmetik hergestellt. Nach ihren Ausbildungen zur diplomierten Kräuterpädagogin, zum Heilkräutercoach und zur „Grünen Kosmetik Pädagogin“ ist sie als Referentin in der Vitalakademie im Lehrgang „Kräuterpädagoge/in“ tätig. Ihr jüngstes Projekt ist „Die Wildkräuterei“  in der Workshops und Seminare rund um das Thema Wildkräuter und Naturkosmetik stattfinden.

 


TERMINE 
FR, 17. November, 19 Uhr, bis SO, 19. November 2017, 13 Uhr – anmelden
FR, 28. September, 19 Uhr, bis SO, 30. September 2018, 13 Uhr – anmelden

KURSBEITRAG          160,– pro Kurs
MATERIALBEITRAG   15,- pro Kurs

ORT Schrems, Seminarzentrum Waldviertler Schuhwerkstatt

ANMELDUNG bitte schriftlich: Anmeldeformular