Vor dem Gesetz sind alle gleich. Nur eine Minderheit ist gleicher. Und die ist auch ein bisschen reicher.

MILVA

FLüCHTLINGSSCHUH

Die Initiative „Waldviertler für Flüchtlinge“ ist für alle Beteiligten eine super Sache. Damit diese Sache super bleibt, sind wir auf die finanzielle Unterstützung unserer Kunden angewiesen. Aber nicht nur unsere Kunden als Einzelpersonen können helfen sondern auch ganze Unternehmen. Wie funktioniert das? Ein Unternehmen möchte im Sinne der Menschlichkeit Geld für unsere Initiative spenden. Um die Steuer für das jeweiligen Unternehmen geltend zu machen, haben wir uns entschieden für Unternehmen den Weg des Sponsorings einzuschlagen. Ein Unternehmen sucht sich dann eine (bspw. regionale) Hilfseinrichtung und hinterfragt dort den Bedarf an Schuhen. Der genannte Bedarf der Hilfsorganisation wird dann durch Mittel des Unternehmens beglichen, die Abwicklung und Koordination erfolgt durch direkten Kontakt der beiden Firmen. Diese Dokumentation bis hin zur Übergabe der Schuhe sind für uns wahre Erfolgsgeschichten. Durch solche Erfolgsgeschichten kann diese Initiative leben und wachsen, deswegen möchten wir über diese Plattform unsere Erfolgsgeschichten bekannt machen.

Mehr Information gibt es hier