Was auch immer geschieht:
Nie dürft ihr so tief sinken,
von dem Kakao, durch den man euch zieht,
auch noch zu trinken!

ERICH KÄSTNER

FORMEL Z

Die JungpilotInnen der Formel Z beim 3. Formel Z-Rennen im Oktober 2014.

 

4. FORMEL Z-RENNEN 28. März 2015

“Wachse und gedeihe”

Die Formel Z – Z wie Zukunft – geht am 28. März 2015 in die nächste Runde. Eröffnung mit Heini Staudinger ist am Samstag um 14 Uhr in der Niederschremser Straße 7.

Im Rahmen der Hausmesse der Waldviertler Werkstätten werden wieder zahlreiche Formel Z PilotInnen beim Schremser „Grand Prix der Lebendigkeit“ dabei sein. Mit den Kuriositäten aus dem Radlsalon Mowetz, sowie den Gefährten der Toy Award Gewinner scoot&ride wird ein bunter Fahrradzirkus durch die Straßen ziehen. Dank Sponsoring durch Arche Noah, BioBaumschule Artner und naturpädagogischer Unterstützung durch Matthias Eglseer floriert die Frühlings-Formel Z 2015 frei unter dem Motto „wachse und gedeihe“.

Der Verein Formel Z hat nach dem letzten Rennen im Oktober insgesamt 43 Kindern 15.000 Euro als Gagen auszahlen können. Die HonorarpilotInnen finden wir im alltäglichen Miteinander, durch Gespräche im engen Arbeitsumfeld, in denen die Bedürfnisse Einzelner sichtbar werden.

Dabei stehen die OrganisatorInnen der Formel Z immer wieder vor der Frage, wie ein System aussehen muss, das individuell und bedarfsorientiert Hilfe für Kinder in prekären Verhältnissen bieten kann und dabei die eigenen Möglichkeiten nicht aus den Augen verliert.

Da wir mittlerweile zwar nicht perfekt, aber durchaus erprobt sind, soll dieses Rennen der Formel Z- wie Zukunft ein Aufruf sein das Prinzip Formel Z zu kopieren und im eigenen Wirkungskreis zu verbreiten. Die Formel Z – wie Zukunft, hat kein Copyright! Wir bitten alle, denen die Idee gefällt, sich zu bedienen, zu kopieren und für eigene Bedürfnisse anzupassen!

In diesem Sinne, KOMMT ALLE zur 4. Formel Z – wie Zukunft nach Schrems!

„Nur gemeinsam sind wir stark, gewinnen kann man nie allein / Und die Fairness soll unser Leitstern sein“ (Auszug aus dem Formel Z Song/ „We are the world“ for Waldviertel)