Die Entscheidung für eine Wirtschaft mit minimalem Energieverbrauch verlangt von den Armen, ihre weitgesteckten Erwartungen aufzugeben, und von den Reichen, ihre wirtschaftlichen Interessen als Schuldzusammenhang zu erkennen.

IVAN ILLICH

FORMEL Z

Gemeinsam gegen Armut von Kindern ung Jugendlichen – das ist das Ziel der Formel Z.

 

 

FORMEL Z unterstützen

Vereinsmitglied werden!

Der Verein “GEA Formel Z – Verein zur Förderung von Kindern” bezweckt die Bekämpfung von Armut und Not von heranwachsenden Kindern und Jugendlichen und die Sensibilisierung für dieses Thema in der Öffentlichkeit.

2014 wurde der Verein gegründet – mit dem Ziel, regelmäßig öffentlichkeitswirksame Formel Z-Veranstaltungen, und damit auch Ausschüttungen von PilotInnengagen, zu ermöglichen. Mitglieder sind – neben Gründer und Obmann Heini Staudinger – vor allem interessierte BürgerInnen aus der Umgebung von Schrems, die ebenfalls einkommensschwache Kinder aus unserer Region unterstützen möchten.

Als Mitglied des Vereins unterstützt du diesen ideell und finanziell. Die Höhe des Mitgliedsbeitrags beträgt aktuell 10 Euro pro Kalenderjahr für ordentliche Mitglieder und 100 Euro für fördernde Mitglieder; es besteht aber auch die Möglichkeit, die Tätigkeit des Vereins zusätzlich mit einer Spende in frei gewählter Höhe zu unterstützen.

Mitglied werden!
Wenn du dem Verein beitreten und uns unterstützen möchtest, lade bitte den Antrag auf Mitgliedschaft herunter, und schicke ihn gedruckt und ausgefüllt per Post an folgende Adresse:

Verein Formel Z
c/o Waldviertler Werkstätten GmbH, z.H. Melanie Zipf
Niederschremser Straße 4b
3943 Schrems
Österreich

Auszug aus dem Vereinsregister


 

Wie kam Heini Staudinger auf die Idee, einen eigenen „Rennstall“ zu gründen? Nicht für die Formel 1, sondern für eine ganz neue Formel – die Formel Z, Z wie Zukunft. Diesem Rennstall gehören die Kinder seiner MitarbeiterInnen, aber auch Kinder einkommensschwacher Familien aus der Region, genauso wie aus Flüchtlingsfamilien, an. Wie Red Bull, will auch Heini Staudinger die Kosten dafür von der Steuer absetzen. Die „Gagen“, die an die TeilnehmerInnen der Formel Z ausbezahlt werden, sollen ausschließlich ihrem Vorankommen und ihrer Entwicklung – ihrem guten Start ins Leben – dienen.

„Im Rennstall der Formel Z ist es nicht wichtig, wer der/die Schnellste ist. Wenn es um die Zukunft unserer Kinder geht, lasst uns Bäume pflanzen, Geschichten erzählen, lasst uns spielen und musizieren, lasst uns Brücken schlagen zwischen arm und reich, zwischen schwarz und weiß, zwischen Aus- und Inländern.“
– Heini Staudinger