Auf einem Dampfer, der in die falsche Richtung fährt, kann man nicht sehr weit in die richtige Richtung gehen.

MICHAEL ENDE

AFRIKA PROJEKTE

 

AFRIKA PROJEKTE Kamele für die Maasai, Tansania

GEA-Karawane gegen Hungersnot

Unser amerikanischer Freund Steve Friberg ist in Tansania aufgewachsen. Seit fast 20 Jahren lebt er als Arzt im Busch. Mit Leidenschaft denkt er darüber nach, wie man die Lebensumstände in einer Weise verändern kann, dass man in Hinkunft weniger bzw. keine Medikamente mehr braucht. Seine geniale Idee war es, Kamele zu den Maasai nach Tansania zu bringen um so, in den Zeiten der Dürre, durch die nicht versiegende und nahrhafte Kamelmilch die Hungersnot zu verhindern. Mit einfachen Tipps zur Augenhygiene hat er in seiner Region 95 % der Augenkrankheiten im wahrsten Sinne des Wortes „weggewaschen“. Und noch eine beeindruckende Zahl: Der aktuelle Stand der GEA-Karawane beträgt unglaubliche 52 Kamele. Danke!